EADS rüstet bei Cybersicherheit auf

EADS, der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern, will im Jahre 2017 ein neues, eigenständiges Unternehmen gründen, das sich ganz auf den Bereich der Cybersicherheit spezialisieren soll. Dafür werden die Geschäfte in diesem Bereich gebündelt, damit Cassidian CyberSecurity effektiv arbeiten kann.

Die Aufgaben des neuen Unternehmens

Das neue Unternehmen, das 2017 als Cassidian CyberSecurity die Arbeit aufnehmen soll, hat als Hauptaufgabe Lösungen für die Sicherheit anzubieten. Als potenzielle Kunden wurden Regierungen, strategisch wichtige Industrieanlagen und Behörden im Pressebericht genannt. Dabei werden Europa und der Nahe Osten als Kernmarkt angesehen. Weiterlesen →

Welche Bezahlsysteme im Web sind sicher?

Immer seltener ist es wirklich notwendig, für seine Einkäufe das Haus zu verlassen. Zunächst wurden vor allem Bücher über Onlineshops bestellt, doch mittlerweile können Haushaltsgeräte, Stereoanlagen, Lebensmittel und vieles mehr bequem über das Internet gekauft werden. Doch zahlen Verbraucher für diesen Komfort einen zu hohen Preis? Ist in der Onlinewelt dieselbe Sicherheit gewährleistet, die eine Bezahlung in einem Geschäft bietet?

Wie bezahlt man seine Einkäufe im Internet?

Je nach Website gibt es unterschiedliche Zahlungsmethoden, die dem Käufer angeboten werden. Die bequemste Möglichkeit ist hier häufig die Bezahlung per Kreditkarte, denn der Käufer muss nur die Kreditkartengesellschaft, die Kartennummer und die Sicherheitsnummer angeben und schon wird der Preis auf die Rechnung gesetzt. Die richtige Kreditkarte findet man mit einem Kreditkartenvergleich, der verschiedene Anbieter nach den wichtigsten Kriterien sortiert und gegenüberstellt. Ähnlich simpel ist die Bezahlung per Bankeinzug, denn auch hier werden nur wenige Angaben benötigt, um die Transaktion über das Internet abzuwickeln. In wenigen Fällen entscheiden sich die Käufer auch dafür, die Ware erst zu bezahlen, wenn sie geliefert wird, eine Bezahlung per Nachnahme hat zwar den Vorteil, dass eine Lieferung garantiert wird, doch Erstattungen sind bei dieser Methode häufig komplizierter und es wird eine Zustellgebühr zu dem Preis addiert. Weiterlesen →

IT-Sicherheitsberater geben Tipps

So wie überall im täglichen Leben spielt auch im IT-Bereich der Faktor Sicherheit eine entscheidende Rolle. Vertrauliche Daten müssen vor dem Zugriff Unbefugter geschützt werden. Ein großes Problem stellen auch die Computerviren dar, welche sich manchmal wie ein Lauffeuer in Netzwerken wie dem Internet verbreiten und ungeschützte Systeme befallen. Die möglichen Folgen reichen von einem Ausspionieren des Systems über Datendiebstahl bis hin zur völligen Zerstörung ganzer IT-Infrastrukturen. Weiterlesen →

Software stets aktualisieren

Die Computertechnologie entwickelt sich im raschen Tempo. Leider betrifft diese Aussage nicht nur nützliche Programme, sondern sogar in besonders starkem Ausmaß Schadprogramme, in der Computersprache Malware genannt. Zu dieser Gruppe von schädlicher Software gehören Viren, Würmer und Trojaner, mit denen Angreifer versuchen, von außen Zugriff auf den Computer zu erlangen, um ihn zu schädigen, zu kontrollieren oder auszuspionieren.

Zum Schutz vor solchen schädlichen Programmen ist es deshalb unbedingt erforderlich, Software zu installieren, die solche Schadprogramme erkennt und rechtzeitig beseitigt. Genau da liegt aber die Schwäche vieler Antivirusprogramme. Fast stündlich werden neue Viren und ähnliche Malware im Internet freigesetzt. Ist das Antivirusprogramm nicht auf dem neuesten Stand, erkennt es die Gefahren erst gar nicht, vor denen es eigentlich schützen soll, und wird unwirksam. Ein gutes Antivirusprogramm sollte sich daher automatisch aktualisieren. Je nach dem Ausmaß des gewünschten Schutzes empfehlen Computerexperten mehrmals täglich eine Aktualisierung. Andere Software dagegen aktualisiert sich nicht selbst. Man erhält einen Hinweis, dass eine neue Version zur Verfügung steht, und wird gebeten, sie zu installieren. Hat man die entsprechende Software bereits vorher benutzt und konnte damit gute Erfahrungen machen, sollte man nicht zögern, der Aufforderung Folge zu leisten. Weiterlesen →

Sicherungskopien erstellen

Es gibt viele Dinge, die jeder einzelne Computer-Besitzer tun kann, um sich vor unbefugten Zugriffen Dritter oder vor einem Befall schädlicher Software zu schützen. Dazu gehört zum Beispiel, die auf dem PC installierte Software immer auf dem neuesten Stand zu halten. Des Weiteren sollten spezielle Programme zur Anwendung kommen, die Schadsoftware wie Viren, trojanische Pferde oder Würmer automatisch erkennt und eigenständig beseitigt. Kommt eine Firewall zur Anwendung, stellt dies ebenfalls eine sinnvolle Schutzmaßnahme dar. Eine weitere wichtige Option, die vor allem im unternehmerischen Bereich zu treffen ist, ist die Erstellung einer Sicherungskopie. Dies bedeutet, dass jede wichtige Datei extern auf einem Speichermedium jenseits des eigenen Computers zu sichern ist. Weiterlesen →

Sensible Daten verschlüsseln

Vor dem Anbruch des Computerzeitalters war die Verschlüsselung von Daten ein Vorgang, der höchstens aus dem Milieu der Spionage oder dem militärischen Bereich bekannt war. Heute dagegen gehört Verschlüsselung zum Alltag. Datenverschlüsselung ist ein Teil der Informationssicherheit. Sie dient dem Ziel, wichtige Daten sicher übertragen zu können und sie vor dem unbefugten Zugriff fremder Personen zu schützen.

Die meisten Menschen, die sich noch nie näher mit dieser Thematik beschäftigt haben, wissen nicht, wie allgegenwärtig und wichtig die Verschlüsselung sensibler Daten ist. Es geht dabei bei Weitem nicht nur um die sichere Übermittlung einer Online-Bestellung zum jeweiligen Internetshop, sondern um viel mehr. Durch gute Verschlüsselung von Daten soll verhindert werden, dass zum Beispiel Fremde Zugriff auf das Girokonto oder das private E-Mai-Postfach bekommen. Bei der Mehrzahl der entsprechenden Webseiten, u. a. denen von Banken oder Versicherungen und ähnlichen Institutionen, wird im Browserfenster angezeigt, dass die Übertragung der Daten in einer sicheren, verschlüsselten Weise erfolgt. Diese Anzeige erfolgt beispielsweise durch das Symbol eines kleinen Vorhängeschlosses im Browserfenster. Die Verschlüsselung erfolgt normalerweise automatisch und erfordert keine gesonderte Aktion vonseiten des Nutzers. Weiterlesen →

IT-Sicherheit in öffentlichen Einrichtungen und Behörden

Öffentliche Verwaltungsmaßnahmen werden zunehmend auf elektronische Geräte umgelagert. Anfangs wurden entsprechende Informationen separat gespeichert und auf traditionelle Art allen Zugangsberechtigten via Dokument zugestellt. Zur Beschleunigung von Verwaltungsmaßnahmen wird eine Zentralisierung angestrebt, durch welche die Zugangsberechtigten alle benötigten Informationen sofort einholen können. Entsprechende Änderungen lassen sich ebenfalls selbstständig eintragen. Eine solche Maßnahme mag im Sinne der Bevölkerung sein, insbesondere in Bezug auf die Beschleunigung und Vereinfachung von bürokratischen Angelegenheiten. Allerdings fordert sie auch ein erhöhtes Maß an Sicherheitsmaßnahmen. IT-Systeme bieten zwar ein beschleunigtes Vorgehen, gelten jedoch als angreifbar. Da das nicht nur der Bevölkerung, sondern auch den betroffenen Einrichtungen bekannt ist, gibt es eine Vielzahl an Dokumenten und Rechtstexten, welche für eine sichere Verwahrung sowie den ordnungsgemäßen Transport der persönlichen Informationen sorgen. Weiterlesen →

IT-Sicherheit bei Sparkassen und Banken

Geldinstitute besitzen umfangreiche Informationen über jeden ihrer Kunden – darunter sehr empfindliche Daten, die in den falschen Händen großen Schaden anrichten könnten. Darüber hinaus sind diese Unternehmen eine Verwaltungseinheit für große Mengen Geld von unterschiedlichen Personen und Betrieben. Da auch diese Systeme zunehmend auf elektronische Endgeräte umgestellt werden, ist der Bereich der IT-Security hier besonders wichtig. Es geht darum, die Informations-Transportwege möglichst sicher zu gestalten und dadurch den Datenmissbrauch zu verhindern oder zumindest verringern. Weiterlesen →

Viren Würmer trojanische Pferde

Auch das Internet zählt mittlerweile zu denjenigen gesellschaftlichen Bereichen, in welchen ein hohes Maß an Kriminalität vorherrscht. In sozialen Netzwerken, im eigenen E-Mail-Programm oder auf sonstigen Webpräsenzen können Gefahren lauern. Verhält man sich nicht umsichtig im Umgang mit dem eigenen Computer, wird man unter Umständen von Viren, Würmern oder trojanischen Pferden heimgesucht. Dabei handelt es sich um sogenannte Schadprogramme, die auf eine hinterlistige Art und Weise in Umlauf gebracht werden und große Schäden anrichten. Daher sei es jedem Computer-Besitzer empfohlen, sich durch die Anwendung bestimmter Programme vor derartigen Angriffen zu schützen. So gibt es Antivirensoftware, die in der Lage ist, Bedrohungen zu erkennen und diese unschädlich zu machen. Des Weiteren gibt es spezielle Software, die trojanische Pferde und Würmer vernichtet. Diese Programme sind im Internet zu finden. Dem Nutzer stehen sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Anwendungen zur Verfügung. Natürlich übernimmt diese Software keine Garantie, dass der Nutzer vor einem Schaden bewahrt wird, jedoch ist das Risiko so minimierbar. Weiterlesen →

Firewalls verwenden

In der heutigen Gesellschaft sehnen sich immer mehr Menschen nach einem sicheren Leben. Auch sind diese Menschen bereit, dafür etwas zu investieren. Das Bedürfnis an Sicherheit ist längst über das eigene Leben und das lieber Angehöriger hinausgegangen. So muss auch der eigene Computer vor eventuellen Gefahren, Bedrohungen und Schäden bewahrt werden. Neben einem Totalausfall zählt der Befall von Viren und Trojanern zu den häufigsten Schäden, die einen Computer heimsuchen können. Der Computer-Benutzer hat viele individuelle Möglichkeiten, sein System vor diesen Gefahren zu schützen. So empfiehlt es sich zum Beispiel, ein Antivirenprogramm auf dem PC zu installieren. Dieses erkennt aktuelle Bedrohungen durch Schadsoftware und entfernt diese eigenständig. Weiterlesen →