Bewegungsmelder dienen der Haussicherheit

Besonders Besitzer von Objekten, die abgelegen liegen, müssen sich Gedanken machen, wie sie ein Gebäude gegen unerwünschten Besuch schützen können. Sowohl in der Ferienzeit, aber auch wenn Tags über niemand zu Hause ist, bieten sich für Eindringlinge zahlreiche Gelegenheiten ohne großen Aufwand in ein Haus einzudringen und dort auf Beutezug zu gehen. Oft sind es professionelle Banden, die zu bestimmten Zeiten eine Region heimsuchen und die Beute dann auch rasch ins Ausland bringen. Dann wird auch die Meldung eines Einbruchdiebstahls zu einem zeitaufwendigen Unterfangen, denn die Versicherungen verlangen Belege für jedes fehlende Stück und bis zum Ersatz der Stücke können oft Monate vergehen.

Bewegungsmelder und Versicherung

Viele Versicherungen verlangen aber auch die Einrichtung besonderer Sicherheitsvorkehrungen, wenn es um die Versicherung besonders wertvoller Stücke geht. Neben Fenstern und Türen, die besonders gegen Einbruch geschützt sind, tragen vor allem Bewegungsmelder zur Haussicherheit bei. Solche Sensoren reagieren auf Änderungen in ihrem Strahlungsbereich und lassen sich mit anderen haustechnischen Anlagen koppeln. Eine Möglichkeit bieten Sensoren, die an einen Scheinwerfer gekoppelt sind und die Terrasse oder den Garten mit Licht fluten, was oft schon genügt, um unliebsame Eindringlinge zu vertreiben. Alarmsignale haben meist nur dann Sinn, wenn sie gehört werden. Firmen für Sicherheitstechnik bieten auch Bewegungsmelder an, die über ein Alarmsystem die nächste Polizeiwache verständigen. Allerdings sind solche Systeme nicht ganz billig und benötigen regelmäßige Wartung.

Das Angebot an entsprechender Haustechnik ist groß und vielfältig. Ein modernes Haustechniksystem lässt sich inzwischen wahlweise über Funk oder über das Internet steuern. Das gilt auch für die Kombination von Bewegungsmeldern und Kameras. Welches System das Beste ist oder von einer Versicherung als angemessen bewertet wird, hängt von verschiedenen Kriterien ab. Die Beratung durch einen Experten für Haustechnik ist in jedem Fall sinnvoll und die Installation sollte einem Fachbetrieb überlassen werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *